South Africa
Veröffentlicht von Dennis Kallerhoff

Erste Woche in Port Elizabeth(PE)


So, nun bin ich im Süden Afrikas angekommen. Vom Flug gibt es nicht viel zu berichten und so hatten wir(Sara, Timo und ich) am 11. Juli um ca 16:15 erstmals afrikanischen Boden unter den Füßen. Am Flughafen wartete jemand von der Uni mit einem Minibus. Es folgte eine „Sightseeing-Tour“ durch Summerstrand(Viertel von PE) und das Campusgelände. Anschließend wurden wir an unserem Guesthouse abgesetzt und das war es auch für diesen Tag: nur noch ins Bett und schlafen.

Nächsten Morgen hieß es dann erst mal 20 min zur NMMU (Nelson Mandela Metropolitan University) laufen und ab zur International Office. Dort haben wir das erste Mal Bekanntschaft mit der südafrikanischen „Relax“-Mentalität gemacht. Nicht das ich da wirklich was gegen habe … es es nur tierisch nervig, wenn du nach fast zwei Wochen immer noch nicht weißt, ob du Kurse an der „Faculty of Science“ belegen kannst. Na ja, nicht aufregen!Ansonsten bestand die erste Woche aus Rumlaufen und Leute kennen lernen. Allgemein lässt sich sagen, dass PE, dafür dass es eine Millionenstadt ist, doch recht klein scheint. Aber das ist noch viel zu entdecken.

Bezüglich einer Unterkunft habe wir drei Ende der Woche entschieden, unabhängig voneinander nach einer Wohnung zu gucken.

PS: Fotos gibt es hier


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

Kommentare anzeigen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere