in South Africa

Ausflug nach Bayworld und Kagga Kama

Nachdem wir die Einführungsveranstaltung am Montag leider verpasst hatten, gab es Samstag noch mal eine Gelegenheit alle internationalen Studenten auf einem Haufen zu bestaunen: ein Ausflug nach Bayworld und in den Kagge Kama Gamepark stand an.

Schon beim Treffen auf dem Campusgelände hörte man raus, dass die deutschen Studenten hier ganz klar in der Überzahl sind. Dazu gesellen sich noch Studenten aus aller Herren Länder: von USA über Japan bis hin zu Ghana und vielen anderen afrikanischen Ländern. Ein bunter Haufen eben. Was würde ich jetzt für ein gutes Namensgedächtnis geben … die Hälfte der Namen der Leute, mit denen ich mich unterhalten habe, habe ich leider schon wieder vergessen. Pech!

Bayworld selber war ganz nett anzugucken, aber auch nicht mehr. Ok, ich habe ein paar schöne Bilder von Delphinen gekriegt … also hat sich das doch gelohnt.:) Anschließen ging es mit zwei Bussen in der Kagga Kama Gamepark … Tiere in (fast) freier Wildbahn angucken. Haben ein paar schöne Geparden gesehen und auch sonst ist uns einiges an Tieren vor die Linse gekommen. Leider blieb der zweite Bus irgendwann an einer Steigung mitten im Park liegen, sodass ein dritter Bus kommen musste, und alle Studenten schnell von einem Bus in den anderen mussten(man darf in Wildparks das Fahrzeug nicht verlassen).

Nach einer kleinen Stärkung im Park … nein, wir durften und mussten nicht selber jagen … ging es zurück zur Uni nach Summerstrand. Auf dem Weg dahin hat der Busfahrer noch ein kleine Gruppe von Leuten beim Rugbystadium rausgelassen: das Finale stand an: NMMU – (wen auch immer). Das lasse ich mir natürlich nicht entgehen, so dass ich mich der Gruppe von Amis, Deutschen und Franzosen anschloss, die offensichtlich ein wenig mehr Ahnung von Rugby und den Regeln hatten. Natürlich hat unsere Uni gewonnen und inzwischen stehe ich mit den Regeln auch nicht mehr auf Kriegsfuss. 🙂

PS: Fotos gibt es hier

Kommentar schreiben

Kommentar

  1. So, jetzt suche ich mir ganz viel Geld zusammen und komme dich besuchen. Das hast du davon, wenn du so schöne Bilder ins Netz stellst 😉 Aber ich weiss ja, dass es im Sommer noch schöner ist da unten 😉

    Ich wünsch Euch noch viel Spaß und hoffe, daß das mit der Uni nicht so stressig wird. Sehe es einfach wie die Südafrikaner: „Immer locker“

    Say hi to everybody I know down there.
    Lutz

    PS: Auch schöne Grüße von Anika

  2. Ok, ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage. Komm doch runter, wenn du mich dafür zur Rechenschaft ziehen willst. 😉

    Ansonsten: passt schon irgendwie alles. Ich habe die „Relax“-Mentalität schon voll verinnerlicht.

    Bis denn und viele Grüße an euch beide
    Dennis

  3. Hi Dennis, sieht ja echt klasse aus da unten!
    Beobachte mal Fab weiter – und was da mit dieser Frau aus Osnabrück oder so geht 😉 – weisst schon was ich meine!
    Also viel Spaß noch – reinhaun!

    Bis dann Jan

  4. Moin Jan, werde ich im Auge behalten (auch wenn es von den Grundvoraussetzungen nicht so ganz einfach ist ;))

    Netter Blog, jetzt auch fleißig schreiben.
    Tschö, Dennis

  5. Hallo Dennis,
    oh mein Gott, bist du gemein. Unsereins sitzt im Büro oder am Schreibtsich und du spielst mit den Delfinen…Ne ist richtig.
    Freu mich, dass es dir so gut gefällt. Ich halte die Stellung bei von hinten wie vorne O-T-T-O und habe bis Ende Oktober verlängert. Ansonsten alles beim alten, tierisch viel zu tun und HITZE.
    Freue mich auf mehr Fotos,
    LG Steffi

  6. Hi Steffi,
    ok, es tut mir leid. Ich werde trotzdem weiter schöne Bilder hochladen, dabei aber ein schlechtes Gewissen haben. 😉
    Aber wenn es euch beruhigt, ich habe hier irgendwie doch mehr zu tun, als ich erwartet hatte. Du musst hier wöchentlich Essays etc. einrichten und gaaaanz viel lesen. Also das lockere Freizeitleben muss z.Z. noch ein wenig zurücktreten. Aber auch das ändert sich irgendwann…
    Ansonsten viele Grüße an alle da und schön weiter bis Oktober die Stellung halten.
    Viele Grüße
    Dennis

    P.S: Verfolgst du eigentlich noch großartig die Tour, oder ist die mit Ulle gestorben?

  7. Hi Dennis,
    Tour ist seit Sonntag vorbei!!!!! Was ist denn los mit dir…? Aber Klödi ist 3. geworden, ist jetzt mein neuer Ulle!
    LG Steffi

  8. Oops … jetzt wo du es sagst. Mir ist sogar so, als ob ich etwas von einem Zeitfahren gehört hätte, wo Landis allen weggefahren ist. Aber das die Tour schon wieder vorbei ist … nein,nein … wie die Zeit vergeht. 😉
    Viele Grüße
    Dennis

Leseempfehlungen

  • Addo Elephant Park Vorlesungen vorbei, Lernen hat begonnen, Abwechslung willkommen ... jedes Semster das gleiche Lied, egal wo man ist. Also haben Magnus und ich mal kurzfristig entschieden, dem Alltag hier […]
  • Projekt: "Social Engineering" (Part 1) Mensch ... das war schon was! Für mein Modul "Computer Security" sollten wir ein Projekt im Zusammenhang mit Social Engineering starten. Es ging darum Username und Passwort (wurde nicht […]
  • Kurswahl an der NMMU Ich bin jetzt ungefähr seit drei Wochen hier und ich habe es heute(!) endlich geschafft meine Kurswahl durchzukriegen. Tja, so was dauert hier eben ein bißchen länger; aber auch daran […]
  • Exams are over … Finally, nach Wochen und langen Nächten am Schreibtisch habe ich heute endlich meine letzte Klausur hinter mich gebracht. Heute um 11:00 Uhr war der ganze Spuk vorbei. Die Klausur war […]