Über mich

Frage: Wer bist du – was machst du?

Ich bin Dennis. Auf dem kleinen Bild links seht ihr mich.

  • im April 1983 geboren und in Altenholz (bei Kiel) groß geworden.
  • Studium der Wirtschaftsinformatik an der FH Wedel, mit einem Auslandssemester in Port Elizabeth, Südafrika. Der Auslandsaufenthalt war der Grund mit dem Schreiben anzufangen.
  • Von 2008 – 2012 arbeitete ich bei Otto Group im Corporate Development E-Commerce und beschäftigte mich eingehend mit E-Commerce Strategien und Geschäftsmodellen.
  • 2010 gründete ich zusammen mit Lutz dealzeit.de – einen der größten Aggregatoren von lokalen Deals in Deutschland.
  • seit 2012 verantworte ich bei der shopping24 internet group den Bereich IT-Operations bzw. seit 2015 den erweiterten Bereich Marketing-Operations.
  • Als Partner der digitalen Strategieberatung eTribes berate ich Unternehmen zu den Herausforderungen der Digitalisierung.

Über meine Hobbies und Interessen solltet ihr euch im Laufe der Zeit selber ein Bild machen können. Drei Tipps: Internet, Sport und Reisen.

Frage: Wie tritt man mit dir in Kontakt?

Vielfältige Möglichkeiten: über das Kontaktformular auf dem Blog, via Xing oder per Mail. Für ein Treffen auf einen Kaffee bin ich (fast) immer zu haben. Ich bin ein offener Mensch, lerne gerne dazu und gebe meine Einschätzungen und Erfahrungen gerne weiter.

Frage: Warüber schreibst du?

Das ist kein Fachblog. Das Themenspektrum reicht von Musikclips über ausführliche Analysen von Geschäftsmodellen bis zu Reiseberichten. Als grobe Schwerpunkte haben sich (nach Anzahl der Posts) über die Jahre (a) die Digitalisierung und (b) Fotografie herausgebildet. Eine Sondererwähnung erhalten diverse Beiträge zu comunio, kicktipp, etc.

Frage: Was soll der Titel “Dionysus Elysium”?

Nein, ich bin kein verkappter Mythologe mit humanistischer Bildung! Dieser Blog handelt von meinem Leben und mir. Daher wollte ich irgendwie – in welcher Form auch immer – meinen Namen im Titel haben. Andererseits ist ein Titel wie “Dennis’ Blog” langweilig. Nach ein wenig Recherche: der Name Dennis ist von “Dionysus“ abgeleitet, dem griechischen Gott des Weins und der Fruchtbarkeit. Es gibt schlimmere Namensgeber.

Jetzt fehlte nur noch ein Wort hinter “Dionysus”. Wie der Zufall will, hörte ich eines Tages den Soundtrack von “Gladiator”. Da spricht Gerneral Maximus:

If you find yourself alone riding in green fields with the sun on your face – do not be troubled. For you are in Elysium, and you’re already dead!”

Da haben wir’s: Elysium. Kommt aus der selben Richtung wie “Dionysus”, heißt soviel wie Paradis und klingt halbwegs gebildet. Voilá: Dionysus Elysium.

Kommentar schreiben

Kommentar

Webmentions

  • Last.FM für News – Google 2.0? | Kassenzone

    […] (Anfang 2007) war die Idee immer noch da und es gab keine Lösung zu sehen. Nach kurzem Anteasern einiger Freunde haben wir uns zu einem kleinen Team gefunden, um an der Umsetzung dieser Idee zu arbeiten: […]

  • Last.FM für News - Google 2.0? « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

    […] (Anfang 2007) war die Idee immer noch da und es gab keine Lösung zu sehen. Nach kurzem Anteasern einiger Freunde haben wir uns zu einem kleinen Team gefunden, um an der Umsetzung dieser Idee zu arbeiten: […]

  • Dionysus Elysium » Blog Archive » Sektion ‘About’ fertiggestellt

    […] … nach Wochen habe ich es doch geschafft mich an die “About”-Sektion zu setzen. Und nun … fertig sie ist. Dort findet ihr ab jetzt Informationen über […]