South Africa

Port Elizabeth meldet: Land unter!


Einigen wird vielleicht aufgefallen sein, dass auf dem Blog in den letzten Tagen häufiger das Regensymbol zu sehen war. Nein, das ist kein Fehler … hier unten hat es die letzten Tage fast durchgeregnet. Ich sage nur: Land unter!

Als ich gestern morgen brav gegen 6:00(!) zur Vorlesung aufgestanden bin, laufe ich doch glatt an unserem Fernseher vorbei, der (aus welchen Gründen auch immer) noch lief. Nachrichten:

Schwere Regenfälle in PE.“ Soweit habe ich das auch noch mitbekommen.

Viele Stadtteile stehen unter Wasser und Straßen sind gesperrt.“ Uups. War das wirklich so schlimm.

Die Behörden empfehlen: Wer nicht unbedingt das Haus verlassen muss, sollte zu hause bleiben.“ Hhm, soll ich jetzt zur Uni oder nicht?

Ich habe mich dann doch als vorbildlicher Student dafür entschieden, zur Vorlesung zu gehen. Da es regnete haben Magnus, der auch zu dieser unmenschlichen Zeit zur Uni musste, und ich entschieden, ein Taxi zu rufen. Hhm… irgendwie kam das aber auch nicht, da -oh Wunder- viele Straßen in Summerstrand gesperrt waren. Also sind wir einfach mal losmarschiert. Blödes Wetter! Endlich angekommen musste ich feststellen, dass ich der einzige Idiot war, der zur Vorlesung gekommen ist. Weder Dozent noch die anderen Studenten waren da und der Raum war verschlossen. Tolle Wurst! In diesem Moment habe ich für mich dann auch entschieden, dass die restlichen Vorlesungen an diesem Tag gestorben sind. Auf dem Rückweg bin ich noch mal richtig schön nass geworden, aber das war mir auch egal. Ich bin zu hause nur noch ins Bett gegangen und habe bis mittag geschlafen.

Als ich mittags wieder aufgestanden bin, musste ich leider feststellen, dass wohl auch die E-Werke ihre kleinen Probleme hatten. Seit 11:30 Uhr hatten wir keinen Strom mehr. Soviel zum Thema „warmes Mittagessen“. Um es vorwegzunehmen: der Strom war um 22:30 Uhr wieder da. Ab 17:30 waren Kerzen unsere Lichtquelle.

Unser Vormittagsprogramm: Stadt, Land, Fluß … kling langweilig, hat echt Laune gemacht.

Unser Nachmittagsprogramm: Café suchen … gar nicht so einfach, da fast alles geschlossen war.

Unser Abendprogramm: Pantomime bei Kerzenlicht … sehr spaßig

So, das reicht jetzt aber auch an Winter hier unten. Ich will die Sonne zurück … moment … sie ist ja schon wieder da. 🙂


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

View Comments

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.