Technology

R.I.P: Basic Thinking Blog … viel Lärm um nichts!


Robert Basic wird das deutsche Nummer 1-Blog Basic Thinking aufgeben und verkaufen. Er sucht eine neue Herausforderung und baut zwei Blogs neu auf: ein Privates und das Blog Buzzriders.com für Tech-Kram v.a. aus dem Bereich Mobiles Internet.

Das Ganze hat heute in der Blogosphere und darüber hinaus große Wellen geschlagen. Zu unrecht wie ich finde! Im Spiegel Forum steht dazu:

Was sind das bitte für Nachrichten? Wen interessiert das bitte, ausser diese komische, kleine Web-2.0-Szene die sich selbst am meisten feiert?

Zum zweiten Satz möchte ich mich nicht äußern, aber am ersten ist etwas dran. Mal ehrlich … was ist hier die Sensation? Robert verkauft sein Blog. Fein! Dafür wird er ein wenig Geld bekommen und dann seine neuen Blogs aufbauen. Allerdings ist ein Blog allein eine leere Hülle und wird erst durch den Autor interessant, d.h. Basic Thinking wird an Relevanz verlieren und Roberts neuen Blogs innerhalb kürzester Zeit in den Top10 der deutschen Blogcharts vertreten sein. Die Leser wandern mit. Ich sehe da null Risiko. Die ganze Geschichte ist nicht mehr als ein Facelift, eine neue Domain und eine Spezialisierung.

Also … nix Sensation, sondern viel heiße Luft um nichts. Ich wünsche Robert trotzdem alles Gute für sein neues Projekt und drücke die Daumen.

P.S.: Ich wollte auch mal auf der Welle mitreiten … 😉


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

View Comments
There are currently no comments.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.