in Technology

Einladung für Google Wave ist da – Happy Waving?

Ich habe heute endlich meine Einladung zu Google Wave erhalten. Diese Einladungen sind hoch begehrt und werden während der Test-Phase sehr restriktiv ausgegeben. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich heute Mail von Google in der Inbox hatte. Ich habe mich natürlich gleich eingeloggt und viele Features angetestet.

Google Wave

Zu Beginn liegen ein paar Waves von Google in meiner Inbox, in denen erklärt wird, was man mit Wave alles machen kann. Das ist sehr viel und praktisch alles was man heute im Web machen kann. Vor allem ist es aber ein modernes Kommunikations-Tool bei dem Kollaboration in Echtzeit im Vordergrund steht.

Und genau da fängt mein Problem an: Niemand in meinem Freundes- und Bekanntenkreis hat einen Account. Und ein kollaboratives Kommunikations-Tool macht alleine nicht Spaß. Daher mein Aufruf: Wer hat einen Account und möchte Google Wave gerne zusammen mit mir testen? Bei Interesse bitte in einen Kommentar mit der Email-Adresse hinterlassen. Ich füge euch dann zu meiner Kontaktliste (gegenseitiges Anti-Spam-Abkommen ist Ehrensache).

Wofür man Wave prinzipiell nutzen kann wird in diesem hübsch gemachten Video erklärt. Google Wave ist also die moderne Form der Email. Eine Wave liegt zentral an einem Platz und kann gleichzeitig von mehreren Personen editiert und ergänzt werden. Highlights sind m.E.:

  • Live Transmission – Die Inhalte eine Wave können in Echtzeit aktualisiert werden, so das die Kommunikation schneller wird
  • Live Übersetzung – Eine Wave kann automatisch in 40 Sprachen übersetzt werden
  • Entwickler API – Über offene Schnittstellen können die Funktionen erweitert werden und neue Inhalte zu Wave hinzugefügt werden

Eine gute Übersicht zum technischen Hintergrund von Google Wave sowie eine komplette Übersicht zu den Features findet ihr z.B. bei Doreen Düring.

Kommentar schreiben

Kommentar

  1. Klingt alles sehr gut, und ich würde mich Dir anschließen. Habe aber keine Einladung. Solltest Du eine haben, lass' sie mir doch bitte zukommen. Vielen Dank schon mal vorab. Einladung an: men66@mac.com

    Gruß, Guido

    • Werde ich machen, sobald ich Personen einladen kann. Zur Zeit ist diese Funktion bei mir leider noch nicht freigeschaltet, so dass ich niemanden einladen kann. Ich hoffe das ändert sich bald … 🙂

      Beste Grüße
      Dennis

  2. Wie bist du denn an den Account gekommen? Hast du dich einfach auf wave.google.com registriert oder doch irgendwo anders her?

    Sobald ich drin bin, sag ich Bescheid. Account habe ich zwar noch nicht, aber da dürfte es doch Möglichkeiten geben!

    Gruß
    Lutz

Leseempfehlungen

  • Google Maps vs. Persönlichkeitsrechte Erinnert ihr euch noch als Google Earth auf den Markt kam und alle geschrieen haben: "Böse Software! Terroristen können das zur Planung benutzen." und "Hilfe, meine Persönlichkeitsrechte […]
  • 3 Gründe gegen Google Chrome … In der letzten Woche hat Google einen eigenen Browser namens Chrome vorstellt. Auch wenn der Browser technisch und funktionsseitig einiges zu bieten hat, wird er nicht mein Standardbrowser […]
  • Mein Blog und Google Irgendwie bin ich die letzten Tage ein bißchen auf dem Statistiktrip. Interessant (und lustig) ist eigentlich immer die Keyword-Analyse. Die Keyword-Analyse sagt aus, über welche […]
  • Erster Eindruck von Google Chrome … Google hat heute mit der Ankündigung eines eigenen Browsers die Internet-Welt aufhorchen lassen. Unter dem Namen Google Chrome steht seit 21:00 Uhr deutscher Zeit die Beta-Version des […]