[tags]Blog, Procrastinating[/tags]

Erst mal tut es mir wirklich leid, dass ich in letzter Zeit so schreibfaul war. Ok … ich könnte jetzt kommen mit: ich musste ne Wohnung suchen oder ich musste für die Klausuren lernen, aber … irgendwie würde man doch immer mal 10min am Tag finden, wo man hier ein bißchen was schreiben könnte. Und genau das werde ich ab heute wieder machen/probieren. 😉

Ich sehe das der letzte Eintrag ein bißchen her ist … so ungefähr einen Monat. Na gut, wo fange ich da am bestern an? Klausurphase?!? Nope, das war langweilig. Ich hing die meiste Zeit am Schreibtisch, habe probiert mir das Wissen von vier Raubachvorlesungen (so ein „bißchen“ BWL-Kram) einzutrichtern und habe gleichzeitig immer weiter nach neuen Möglichkeiten gesucht, mich vom Lernen abzuhalten – Stichwort „PROCRASTINATING“. Na ja, so ging das dann ungefähr bis zum 12.Februar. Also kann man diese Zeit schon mal aus dem Blog streichen. Langweilig! 😉

Danach ging es dann langsam an die Wohnungssuche. Tja, und das war dann mal ne wirklich interessante Sache. Was man da so alles erlebt.

Aber … da das hier die ersten Gehversuche nach zwei Monaten „Blog-Herz-Stillstand“ ist, will ich euch nicht mit einem ersten Eintrag in Romanlänge überfallen. Um meinen guten Willen gegenüber dem Blog zu zeigen, werde ich jetzt anfangen, die versprochenen Bilder nachzuliefern.