Die deutschen Milchbauern wollen von diesem Dienstag an keine Milch mehr an die Molkereien liefern. Laut dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben sich 88% der Milchbauern zu einem Lieferstopp bereiterklärt.

Die Bauern käpfen um einen Mindestpreis von 40 Cent pro Liter. Nach Angaben des Verbandes liegt der Milchpreis derzeit zwischen 27 Cent im Norden Deutschlands und 35 Cent im Süden. Erst ab einem Preis von 35 Cent können die Milchbauern kostendeckend arbeiten. Meine Unterstützung haben sie … fairer Lohn für faire Arbeit!

Was bedeutet das für den Verbraucher? Das kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keiner abschätzen. Mit Pech stehen wir demnächst vor leeren Milchregalen. Deswegen meine Empfehlung des Tages: morgen 1 Liter Milch kaufen!