Technology
Veröffentlicht von Dennis Kallerhoff

Wie Web 2.0- nullig bin ich? (v08)


Vor eineinhalb Jahren habe ich mir Gedanken gemacht, welche Web-Services für mich relevant sind und welche ich mindestens wöchentlich nutze.

Heute stelle ich wieder diese Frage und möchte schauen, wie sich die Nutzung von Online-Services verändert hat. Die Nominierten von damals und die Nominierten von heute sind:

20072008
StudiVz (Social Network)StudiVz (Social Network)
Xing (Social Network)Xing (Social Network)
YouTube (Videos)YouTube (Videos)
Del.icio.us (Bookmarks)Del.icio.us (Bookmarks)
Picasa Web (Fotos)Picasa Web (Fotos)
Imeem (Musik)Last.fm (Musik)
 Seeqpod (Musik)
 Facebook (Social Network)
 Hulu (Videos)
 Google Reader (News)
 Google Calendar (Kalender)
 Twitter (Kommunikation)

Die Anzahl der Dienste, die ich täglich oder mindestens wöchentlich nutze hat sich innerhalb eines Jahres verdoppelt – von 6 auf 12. Mit imeem nutze ich aktuell nur einen Dienst nicht mehr, den ich 2007 genutzt habe.

In den Bereichen Audio & Video sind ein paar Anwendungen dazugekommen, primäre hat sich aber etwas in alltäglichen Bereichen geändert: Ich verwalte meinen Kalender inzwischen online genauso wie die Nachrichten via Feedreader gelesen werden. Die private Kommunikation läuft inzwischen mehr über Facebook als per Mail ab.

Damit zeigt sich auch bei mir: digitale Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung! Das digitale Leben und das reale Leben sind inzwischen schwer zu trennen.


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

Kommentare anzeigen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere