in Technology

Kommentarsystem Intense Debate im Einsatz

Seit einigen Wochen habe ich das Kommentarsystem Intense Debate im Einsatz. Der Service übernimmt die komplette Verwaltung der Kommentare auf dem Blog und wird via Plugin auf der Seite eingebunden. Die Installation und der Import alter Kommentare funktionierte innerhalb von 5 Minuten ohne Probleme.

Intense Debate

Verglichen mit dem Standard-Wordpress-System bietet Intense Debate viele zusätzliche Funktionalitäten und ein verbessertes Interface. Weitere Vorteile von Intense Debate sind u.a.:

  • Login via Facebook, Twitter und OpenID möglich – ist man bei einem dieser Dienste eingeloggt, kann man ohne eine weitere Angabe von Namen und Email-Adresse kommentieren
  • Unterstützung von threaded comments
  • Gute Integration von Twitter – Kommentare können z.B. automatisch getwitter werden
  • Eingebauter Spam-Filter

Der Einsatz von Intense Debate ist ein Test und ich hoffe damit mehr Kommentare auf dem Blog zu erhalten. Das zumindest verspricht der Service auf seiner Website. Ergo: keine Angst vor dem neuen Kommentarsystem, ein bisschen ausprobieren und kräftig Comments im Blog hinterlasen … 🙂

Kommentar schreiben

Kommentar

Webmentions

  • dionysus||elysium : Intense Debate vs. Disqus

    […] habe beide Systeme relativ ausführlich getestet und mich letztendlich für ID entschieden. Beide Systeme haben allerdings ihre Vor-und […]

  • Leseempfehlungen

    • Intense Debate vs. Disqus Intense Debat (ID) und Disqus sind Kommentarsysteme für Blogs, z.B. Wordpress. Die Services werden via Plugin einfach eingebunden. Im Folgenden übernehmen ID und Disqus die Verwaltung der […]
    • Montarisierung von kleinen Blogs – Ein Experiment auf Dionysus Elysium Ich habe mir in den vergangenen Tagen ein wenig Gedanken über die Monetarisierung dieses Blogs gemacht. Es geht nicht darum reich zu werden -das klappt bei dem geringen Traffic sowieso […]
    • Spam 2: The empire strikes back! So ein Dreck! Da dachte man, das Spamproblem hat sich mit der Installation SpamKarma und Askimet erledigt, aber nix da ... it's back. Vor einigen Monaten wurden zwei Beiträge regelrecht […]
    • Mein Gastbeitrag auf Kassenzone … Ich war in der letzten Woche abends fleißig und habe einen Gastbeitrag zum Thema "Corporate Twitter in Deutschland" für Kassenzone geschrieben. Kassenzone ist ein aufstrebendes Blog mit […]