Analysen
Veröffentlicht von Dennis Kallerhoff

Was mach ich so den lieben langen Tag?


Tja … eigentlich sollte ich den lieben langen Tag mit meiner Diplomarbeit beschäftigt sein. Das klappte den ersten Monat über leider nur bedingt, da ich neben meiner Diplomarbeit noch den Otto Vista Store (das Thema meiner DA) mitbetreue und ein wenig an anderen kleinern Projekten mitarbeite. Irgendwie habe ich mich mehr auf die anderen Aufgaben konzentriert bzw. konzentrieren müssen und nicht wirklich viel an der Diplomarbeit gearbeitet. Fairerweise muss auch gesagt werden, dass sich meine Motivation bzgl. der DA in Grenzen hielt. Ist im Vergleich zum „wirklichen“ Arbeitsleben eben doch eher trocken.

Bevor ich jetzt was zu hören kriege wie „Kind sei nicht so faul“, kann ich alle beruhigen. Inzwischen schaffe ich es die Hälfe meiner Arbeitszeit an der DA zu arbeiten und es geht voran. Das Feinkonzept steht schon … ein Meisterwerk. 😉

Was gibts sonst noch so? Ach ja … habe wieder mit Volleyball angefangen. Seit 2 Wochen tingel ich 1-2 Mal wöchentlich zum Betriebssport. Hört sich nach Rentner-Bewegungsgruppe an … ist es aber ganz und gar nicht. Die Jungs und Mädels haben es wirklich richtig drauf. Es macht einen Heidenspaß und man kann sich so richtig schön auspowern.

Long story short: ich lass es mir ganz gut gehen, habe Spaß bei der Arbeit und kann mich über mangelnde Beschäftigung nicht beklagen. So … und um nun meine Aussagen zu bestätigen, wende ich mich wieder der DA zu.


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

Kommentare anzeigen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere