in Allgemein

"Be thankful for brick walls …"

… sagt Prof. Randy Pausch von der Carnegie Mellon University. Randy Pausch hat im September letzten Jahres eine Vorlesung gehalten, die um die Welt ging. (vgl. SPON) Inzwischen haben mehr als 1,8 Mio. Menschen die ca. 80 minütige Aufzeichnung bei Youtube gesehen. Und viel mehr sollten sich diesen bewegenden und wirklich inspirierenden Vortrag anschauen!

Viele US-Unis erlauben scheidenen Professoren eine Abschlussvorlesung zu halten, in der sie ihre Lebensweisenheiten und -erfahrungen weitergeben können – the „last lecture“. Bei Randy Pausch bekam die „last lecture“ eine besondere Bedeutung: im Sept. 2006 wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert und Mitte 2007 gaben Ärzte ihm noch 3 – 6 Monate bei „guter Gesundheit“ zu leben. Soviel zum Hintergrund …

Und wer nun wissen will welche Ratschläge Randy Pausch gibt und warum Mauern gut sind, der sollte sich dieses Video anschauen.

PS: Dank an Chrischi für den Tipp!

Kommentar schreiben

Kommentar

Leseempfehlungen

  • James Bond – der gefallene Held? Was muss ich da gerade bei SPON lesen. Die Wissenschaft hat sich mit 007 angelegt: Ein Dortmunder Physikprofessor hat untersucht, wie realistisch die Actionszenen in den James-Bond-Filmen […]
  • Seasamstraße goes Gangsta Yo, Ernie my man ... wassup? Freakin' awesome video ... Ante Up! Yap that fool! Ante Up! Kidnap that fool! Get him (get him) get him! Hit him (hit him) hit him! Yap him! (Zap him!) Yap […]
  • "Der begehbare Kühlschrank" … best commercial ever! Heineken ist so lala ... aber die Werbung rockt! Der begehbare Kühlschrank schlägt jeden 0815-begehbaren Kleiderschrank um Lichtjahre. So ein Teil will ich auch ... *träum* Also liebe […]
  • Was hat Putin mit Sarkozy gemacht? Letzte Woche fand in Heiligendamm bekanntlich das G8-Gipfeltreffen statt. Und wie es bei solchen Treffen üblich ist, gibt es auch das eine oder andere biliterale Gespräch, in diesem Fall […]