in Lifestyle

Trip in den Heidepark Soltau

Lange geplant, heute war es endlich so weit: der Trip in den Heidepark-Soltau stand an. Zu viert ging es gegen 10:00 Uhr Richtung Soltau. Das Wetter spielte mit. Es regnete nicht. Auch die anderen Besucher spielten mit. Sie waren nicht da. Der Park war also leer, Wartezeiten gab es nicht und einem großen Fahrspaß stand nichts im Weg.

Heidepark Soltau

Um nicht vom Kleinkram abgelenkt zu werden, haben wir uns auf die großen Sachen konzentriert. Besucht wurde alles was groß, schnell, hoch oder nass ist. Damit lag der Fokus auf den Attraktionen Colossos, Desert Race, Scream und Wildwasserbahn I + II.

In Zahlen ausgedrückt war der Heidepark-Besuch:

  • 8 x Scream – der weltgrößte Gyro-Drop-Tower aus 71m
  • 6 x Desert Race – die Beschleunigungsbahn mit einer Beschleunigung von 0 – 100 km/h in 2,4 sec
  • 4 x Colossos – die größte Holzachterbahn Europas mit einer Maximalgeschwindigkeit von 120 sec km/h
  • 2 x Limit – eine Hängesesselbahn mit 2 Loopings und 3 Schrauben
  • 2 x Wildwasserbahn – Es war naß!

Daneben gab es noch ein paar andere Fahrgeschäfte, einen großen Burger, einen Oldtimer-Rundkurs (den außer mir irgendwie alle  doof fanden) und ein paar Schokoriegel. Es hat echt Spaß gemacht und wir haben das Tagesticket bis fast 18:00 Uhr ausgenutzt.

[Photo by Heide-Park Soltau GmbH]

Kommentar schreiben

Kommentar

  1. Colossos ist wirklich genial.
    Als ich da war musste ich leider knapp 2 Stunden warten 🙁

    Das mit der Maximalgeschwindigkeit von 120sec musst du mir aber noch mal erklären 😉

  2. Stimmt, Colossos war auch für mich das Highlight. Um das Anstehen zu vermeiden sind wir auch extra unter der Woche gefahren. Dafür habe ich auch gerne einen Urlaubstag geopfert.

    Hm … ich vergesse immer wieder dass die Geschwindigkeit nicht in sec gemessen wird 😉

Leseempfehlungen

  • Projekt Honeybunch: Per Segelboot durch den Nord-Ostsee-Kanal Ich habe das Osterwochenende zum großen Teil auf dem Wasser verbracht. Grund war die "Safina" (Codename: Honeybunch). Die "Safina" ist unser Segelboot und wurde letztes Wochenende von […]
  • Das erstes Frühlingswochenende … Lange her, dass ich an einem Wochenende so viel an der frischen Luft war. Aber das Wetter -zumindest die Sonne- hat einfach dazu eingeladen die Wohnung zu verlassen. Der Aufenthalt an […]
  • Kieler Woche 2007 Kiel im Ausnahmezustand: die Kieler Woche ist wieder da. Abertausende von Leuten drängen sich abends bei Regen an der Kiellinie entlang. Und ich mittendrin. Auch wenn es im Moment genug […]
  • Plan: Coole Aktivitäten 2009 Kurz vor Weihnachten war ich das erste Mal seit meinem Abitur wieder tanzen gewesen. Nicht Tanzen à la Club, sondern Standardtanz. Walzer, Cha Cha Cha, Tango & Co. Und es hat riesig […]