Lifestyle

Betrug am Kunden beim BVG


Kahtrin und ich waren am letzten Wochenende in Berlin. Es war ein schöner Tag und abends waren wir noch gemütlich etwas essen. Nach dem Essen (gegen 22:00 Uhr) wollten wir zurück zum HBF, um mit der Bahn wieder zurück nach Hamburg zu fahren.

Das Verkehrsmittel der Wahl sollte die S-Bahn sein. Wir gingen zum Bahnsteig, sahen dass die Bahn in 9min kommen sollten und kauften uns Tickets. Am Bahnsteig warteten noch weitere 50 Leute.

So standen wir nun am Bahnsteig. Die Zeit an der Anzeige tickte weiter runter. Auf einmal hörten wir, wie sich ein Fahrgast über das Info-Telefon bei der S-Bahn-Zentrale beschwerte: „Wollen Sie mich verarschen? Wieso kommt die Bahn nicht?“ Antwort der Service-Kraft: „Wieso, habe doch gesagt, dass es eine Baustelle gibt und Ihre Station nicht angefahren wird.“

Soso, das ist ja interessant: Es gibt eine Baustelle und die Station wird nicht angefahren, aber … nichts von dem wird angezeigt. Die Zeit tickt normal weiter runter. Da uns die Zeit weglief und die Bahn nicht kam, mussten wir mit dem Taxi zum Bahnhof. Das Ticket für die S-Bahn haben wir umsonst gekauft. Echt blöd!

Im Taxi haben wir dann erfahren, dass so etwas häufiger passiert. Es wird suggeriert, dass die Bahn kommt, obwohl sie definitiv nicht kommen wird. Wer sich ein Ticket kauft, kann es ggf. nicht nutzen. Das liebe BVG ist meiner Meinung nach BETRUG am Kunden!


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

View Comments

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.