Habe justament über „Paint it Black“ und T-Home geschrieben. Bei näherem Überlegen kommen da aber noch Fragen zur Werbung auf. Warum wählen die T-Com Marketing-Leute überhaupt einen Song aus, der irgendwas von Malen in Kombination mit schwarz erzählt? Hat die Telekom vielleicht ihre Farbe von magenta auf schwarz geändert und ich habe das nur nicht mitbekommen? 

Außerdem … wenn man sich mal die Lyrics des Songs durchließt, könnte man auf die Idee kommen, dass der Text nicht gerade von Freude am Leben erzählt. Genaugenommen erzählt der Song von jemandem, der depressiv ist und den Tod seiner Freundin betrauert. Was will mich die Telekom damit sagen? Machen die T-Home Produkte depressiv?

Na ja … trotzdem eine nette Werbung und ich schalte den „Klugscheißer“- Modus jetzt auch wieder aus. 😉