in Allgemein

Warum ist die Telekom überhaupt schwarz?

Habe justament über „Paint it Black“ und T-Home geschrieben. Bei näherem Überlegen kommen da aber noch Fragen zur Werbung auf. Warum wählen die T-Com Marketing-Leute überhaupt einen Song aus, der irgendwas von Malen in Kombination mit schwarz erzählt? Hat die Telekom vielleicht ihre Farbe von magenta auf schwarz geändert und ich habe das nur nicht mitbekommen? 

Außerdem … wenn man sich mal die Lyrics des Songs durchließt, könnte man auf die Idee kommen, dass der Text nicht gerade von Freude am Leben erzählt. Genaugenommen erzählt der Song von jemandem, der depressiv ist und den Tod seiner Freundin betrauert. Was will mich die Telekom damit sagen? Machen die T-Home Produkte depressiv?

Na ja … trotzdem eine nette Werbung und ich schalte den „Klugscheißer“- Modus jetzt auch wieder aus. 😉

Kommentar schreiben

Kommentar

Leseempfehlungen

  • Rolling Stones sagen: "Danke T-Home." Habe mich am Freitag nach langer Zeit mal ausversehen wieder in den iTunes Music Stores verlaufen. Und irgendwie geht das Auge automatisch in Richtung Top10-Liste der Downloads. Schaun wir […]
  • Wer oder was ist eigentlich dieses iPhone? Komisch ... irgendwie lese ich in letzter Zeit so viel von einem iPhone. Da bin ich auf SPON und sie schreiben "Alles übers iPhone". Da bin ich auf dem Onlineauftritt der Tagesschau und […]
  • Nokia N78 Gewinnspiel auf Symbian Mobile Blog Noch bis zum 22.02.2009 gibt es auf dem Symbian Mobile Blog ein nagelneues Nokia N78 zu gewinnen. Hasan, der Autor des Blogs, hat das Handy zu Testzwecken erhalten und wird es am 23. […]
  • Textilblindheit Ich finde es klasse, dass Eva Padberg der Wissenschaft hilft, neue Kenntnisse auf dem kaum erforschten Gebiet der "Textilblindheit" zu erlangen. Was soll ich sagen: gar nicht mal […]