Allgemein

Operation Frühaufsteher: Tag 1


Leider muss Tag 1 der Operation „Frühaufsteher“ als Fehlschlag gewertet werden. Diese Schuld möchte ich aber nicht auf den Lichtwecker schieben, sondern auf das asoziale, umkooperative Verhalten der anderen (alten) Wecker. Diese Monster gaben dem WakeUp-Light nicht einmal die Chance mich sanft zu wecken. Sie schlugen 20 Minuten vor der eingestellten Licht-Weckzeit Krach. Skandal! Doch lest selbst …

6:45 Uhr: Der Lichtwecker fängt langsam an zu dimmen. Das Versuchsobjekt -ich- schlummert noch tief und fest.

6:55 Uhr: Ein Funkwecker (piep-piep-piep) reißt das Versuchsobjekt jäh aus den Träumen. Der Probant hat das Drecksding/lärmende Objekt weit vom Nachttisch weggestellt und muss aufstehen, um es auszustellen. Mehr als ein sanftes Dimmen gibt das WakeUp-Light noch nicht von sich. Das Versuchsobjekt taumelt zurück ins Bett.

7:00 Uhr: Der Radiowecker fängt an zu wimmern. „Radio Hamburg … “ … bla bla bla … interessiert keinen! Der Probant will sich von Licht wecken lassen. Das Versuchsobjekt ist zu träge aufzustehen und lässt das Radio laufen. Probant döst weiter.

7:15 Uhr: Ein leichtes Vogelzwitschern und helles Licht lassen das Versuchsobjekt erwachen. Allerdings schläft der Probant nicht mehr wirklich, so dass das Aufwachen nicht dem WakeUp-Light zuzuschreiben ist. Aus Frust über die unplanmäßige Art des Aufwachens entscheidet das Versuchsobjekt Licht und Radio zu ignorieren und bleibt im Bett liegen.

8:15 Uhr: Der Probant steht auf. Operation „Frühaufsteher“ an Tag 1 gescheitert.

Morgen ist ein neuer Tag. Neuer Tag, neuer Versuch. Ich halte euch auf dem Laufenden. Over and out!


E-Commerce Junkie seit 2006 | Freund von Digitalisierung, Automatisierung und guten Online-Strategien

View Comments

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.