in Analysen

Event: code.talks – Commerce Special 2016

Am 19.und 20. April finden in Berlin die code.talks – commerce special statt. Diese sind erste Spinoff der code.talks – mit über 2.000 Teilnehmern „das größte Klassentreffen der Entwicklerszene“.

Eine sehr sinnvolle Initiative. Warum? E-Commerce ist heute ein Technologie-Spiel[1]. Und doch beschäftigen sich in der Branche noch zu wenige Personen mit Themen wie Automatisierung oder (sinnvoller) BI. Austausch findet zu wenig statt. Die Commerce-Veranstaltung der code.talks ist ein Schritt um das zu ändern.

Ich werde ebenfalls als Speaker vor Ort sein. Der Vortrag hat folgenden Titel: Performance Marketing automatisieren im MacGyver-Stil. Es wird um eine effiziente Verknüpfung von (a) klassischem Suchmaschinen-Marketing und (b) aktuellen Shop-Technologien gehen.

Ich hasse sich wiederholende und damit langweilige Aufgaben. Leider trifft man im Performance-Marketing heute noch oft genau auf diese Art von Aufgaben. Warum eigentlich? Ein moderner Online-Shop bietet (fast) alle Technologien von Haus aus, die im Zusammenspiel das Performance Marketing auf ein neues Niveau heben können. Man muss sie nur richtig zusammensetzen – so wie es MacGyver tun würde.

Im Talk wird das Zusammenspiel von Artikeldatenmanagement, interner Suchtechnologie, BI und Performance Marketing beleuchtet. Wir werden Entity-Recognition, interne Suche via Solr, ein wenig AdWords und eine Priese Java Entwicklung in einen großen Pott werden, umrühren und gemeinsam schauen, was dabei rauskommt.

Von meiner Seite eine große Event-Empfehlung. Ich freue mich auf hoffentlich gute Diskussionen und darauf euch in Berlin zu treffen.

[1]: Die Aussage „E-Commerce ist ein Technologie-Spiel“ wiederhole ich sehr häufig. Auch im Markt hört man sie. Wirklich ausgiebig habe ich diese Einschätzung noch nie begründet. Das werde ich in einem anderen Post nachholen.

Kommentar schreiben

Kommentar

Leseempfehlungen